Aufsicht und Kontrolle

Der Verwaltungsrat
Als oberstes Organ des gemeinsamen Kommunalunternehmens überwacht der Verwaltungsrat die Geschäftsführung des Vorstands und entscheidet über grundlegende strategische Rahmenbedingungen. Er ist außerdem zuständig für die Bestellung und Abberufung des Vorstands. Jede Gemeinde entsendet je angefangene 25.000 Euro Stammkapitaleinlage ein Mitglied in den Verwaltungsrat.

Verwaltungsratsvoritzender:
1. Bürgermeister der Stadt Friedberg, Herr Roland Eichmann

Stellvertreter:
1. Bürgermeister der Stadt Krumbach, Herr Hubert Fischer

 

Rechts- und Fachaufsicht
Die Rechts- und Fachaufsicht über das gemeinsame Kommunalunternehmen obliegt dem Landratsamt Augsburg.

 

Finanzkontrolle
Der Bayerische Kommunale Prüfungsverband (BKPV) kontrolliert jährlich den Jahresabschluss des gemeinsamen Kommunalunternehmens. Dabei werden auch die ordnungsgemäße Geschäftsführung sowie die wirtschaftlichen Verhältnisse des gemeinsamen Kommunalunternehmens geprüft und beurteilt.

 

Innenrevision
Für die interne fachliche Qualitätssicherung wurde das Kontrollsystem der Innenrevision eingerichtet.  Beamte der Trägerkommunen stellen durch regelmäßige interne Kontrollmaßnahmen die ordnungsgemäße Abwicklung der Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren sicher. Die Innenrevision berichtet jährlich direkt an den Verwaltungsrat.